Sony HDR-AS200V

Wichtigste technische Daten

  • Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 px (Full HD)
  • Bildfrequenz: 60 Bilder/Sek bei Full HD / 120 Bilder/Sek bei 1.280 x 720 px / 240 Bilder/Sek bei 800 x 400 px
  • Foto-Auflösung: 3.952 x 2.224 px (8,8 Megapixel)
  • Display: Statusdisplay
  • Gewicht: 93 g
  • Features: GPS, wasserdicht bis 5 m mit mitgeliefertem Gehäuse, spritzwassergeschützt, Zeitlupe, Serienbild-Aufnahme (max. 10 Bilder/Sek), Zeitraffer (1-60 Sek), WLAN, NFC, Live Streaming, Bildstabilisator, Loop-Funktion

Positives
  • Solide Bildqualität mit realistischen Farben
  • Gut funktionierende automatische Bildstabilisierung
  • Beste Ausstattung mit GPS, WLAN, Unterwassergehäuse, 2 Befestigungen u.a.
  • Schnelle Reaktion der Belichtungssteuerung
  • Mit 1,6 Sekunden ultraschnell aufnahmebereit
  • Ordentliche Laufzeit
  • Günstig für die hohe Qualität

Negatives
  • Neigt bei manchen Aufnahmen zum Grün- oder Blaustich
  • Ergonomie könnte besser sein


Preisvergleich bei führenden Onlineshops

Produktpreis: 255,26 € *
Versand: n.a. € *
255,26 €
Produktpreis: 255,26 € * Versand: n.a. € *
Produktpreis: 279,00 € *
Versand: 5,95 € *
284,95 €
Produktpreis: 279,00 € * Versand: 5,95 € *
Produktpreis: 364,98 € *
Versand: 0,00 € *
364,98 €
Produktpreis: 364,98 € * Versand: 0,00 € *
Produktpreis: 399,00 € *
Versand: n.a. € *
399,00 €
Produktpreis: 399,00 € * Versand: n.a. € *
Abruf der Informationen: 08.06.2017 5:08:03. Preise könnten jetzt geringer oder höher sein. *

Wichtigste technische Daten Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 px (Full HD) Bildfrequenz: 60 Bilder/Sek bei Full HD / 120 Bilder/Sek bei 1.280 x 720 px / 240 Bilder/Sek bei 800 x 400 px Foto-Auflösung: 3.952 x 2.224 px (8,8 Megapixel) Display: Statusdisplay Gewicht: 93 g Features: GPS, wasserdicht bis 5 m mit mitgeliefertem Gehäuse, spritzwassergeschützt, Zeitlupe, Serienbild-Aufnahme (max. 10 Bilder/Sek), Zeitraffer (1-60 Sek), WLAN, NFC, Live Streaming, Bildstabilisator, ...
8.22 Wertung
Ausstattungswunder

In unserem Test trumpft Sonys HDR-AS200V mit einer sehr guten Videoqualität samt hochwertigem Bildstabilisator, einer großen Auswahl an Einstellungsmöglichkeiten und herausragender Lieferausstattung auf und hat keine bedeutenden Schwächen.

Video- & Fotoqualität
7.8
Ausstattung
10.0
Bedienung/Handling
8.5
Akkuleistung
6.4
Preis/Leistung
9.0
Add your review

Video- & Fotoqualität

Die Bildqualität der Sony HDR-AS200V ist sehr gut. Sie gehört zum Besten, was es derzeit bei Action Cams gibt. Die normalen MPEG4-AVC/H.264-Videos haben 1080p und eine Datenrate von 16 – 17 Mbit/s bei 30 Bildern pro Sekunde und rund 25 Mbit/s bei 60 Bildern pro Sekunde. Im 170°-Aufnahmemodus sind die Videos bei der Bildmitte sehr plastisch und detailreich, ohne dass eine unangenehme Scharfüberzeichnung an den Kontrastkanten erscheint. Zum Rand hin nimmt die Auflösung leicht ab, das Bild enthält dort immer noch fast das volle Detailspektrum. Das belegt die hohe Güte des Objektiv eindrucksvoll und bedeutet außerdem einen deutlichen Qualitätssprung zum Vorgängermodell AS100V. Bei eingeschalteter Bildstabilisierung reduziert sich der Bildwinkel automatisch auf 120°, die Bildqualität und Schärfe nimmt aber bloß etwas ab. Die 6. Zeile der Optiker-Testtafel bleibt haarscharf lesbar. Etwas Detailverlust zeigt sich bei Stoffstrukturen von Kleidung. Aber für ein bildstabilisierte Aufnahme, bei der Erschütterungen der Videokamera wirksam entfernt werden, ist die Bildqualität auf absolutem Top-Niveau! Auch hier zeigt sich ein signifikanter Fortschritt gegenüber dem Vorgänger. Eigentlich zieht die AS200 bei Full HD-Videos sogar mit dem Sony-Spitzenmodell FDR-X1000V gleich. Die beiden sind die ersten Action Cams, bei denen wir mit der Bildqualität der bildstabilisierten Full HD-Videos zufrieden sind.

Eine Besonderheit der Sony HDR-AS200V ist ihr XAVC S Videoformat, welches im Menü leicht umständlich mit der Funktion PRO aktiviert wird. Es funktioniert nur bei Speicherkarten mit exFAT-Formatierung. Ist eine solche nicht eingelegt, blinkt MEDIA in der Anzeige und der Modus lässt sich nicht einschalten. Mit XAVC S können in PAL-Auflösung 25 oder 30 fps ausgewählt werden, bei NTSC sind 24, 30 oder 60 fps möglich. Trotz anderer Bildrate beträgt die Bitrate immer rund 50 Mbit/s. Das ist für Full HD ein sehr guter Wert und verspricht sehr hohe Bildqualität auch bei stark bewegenden Motiven oder ruckeliger Führung. Der Ton wird in diesem Videoformat in dem qualitativ hochwertigen Audioformat LinearPCM abgespeichert. Es entsteht also ein tolles Ausgangsmaterial für potentielle Nachbearbeitung.

Fotoaufnahmen schießt die AS200 bei 170° Bildwinkel in voller Auflösung und im Format des Sensors, also 8,8 Megapixel. Bei 120° Bildwinkel werden 5,4-MP-Fotos aufgezeichnet. Gleiches gilt für den Einzelbild-Modus. Die Bildqualität ist dabei für 8,8 Megapixel sehr hochwertig. Die Fotos sind leicht scharfgezeichnet. Im Test-Lineal ist die Holzmaserung zu erkennen und die Ziffern lassen sich problemlos lesen. Die Skala im Farbtest-Chart ist klar und detailreich. Die 7. Zeile in der Augenoptiker-Tafel ist scharf erkennbar. Auch am Rand erhält die Schärfe ein solides Niveau. Nichtsdestotrotz: Die Sony HDR-AS100V mit 13,5 Megapixeln (8, fast 9 Zeilen einwandfrei zu lesen) oder andere Action-Kameras mit 14- bis 16-Megapixel-Sensor machen noch schärfere Fotos.

Die Bildqualität bei 120 Grad und 5,4 Megapixeln bleibt angemessen. Wie bei Sony (leider) üblich, werden Intervallaufnahmen und Serienbilder mit nur 2 Megapixeln, also in Full HD-Auflösung (1920 x 1080 px), gemacht. Die Qualität ist zwar noch ein wenig besser als bei Videoaufnahmen, doch disqualifiziert sich die Action Cam für viele Anwendungen, z.B. für Luftaufnahmen, bei denen eine Kamera meist unter einen Multikopter gehängt wird und bis zur Landung hochauflösende Intervallaufnahmen schießen soll.


Fachzeitschriften: Das sagen andere Experten

„Plus: Sehr gut ausgestattet und GPS an Bord; Ausgezeichnete Videoqualität (…) Minus: (…) nur leider keine UHD-Auflösung; Verschachtelte Menüs.“
SFT (07/2015)
„L’AS200V fait partie de nos action-cams coup de cœur. Sony est la seule marque à proposer une stabilisation numérique sur ce type de produit, un détail non négligeable lors des tournages les plus fous.“
Les Numeriques (07/2015) - Urteil: 5 von 5 Sterne
„Plus: kompakt und leicht; Bildstabilisator. Minus: nur fünf Meter wasserdicht; detailschwach zum Bildrand hin.“
Home electronics (06/2015)
„Wer kein Interesse an 4K-Videos hat, kommt mit der kompakteren AS 200 deutlich günstiger weg – der Haken ist das nur bis fünf Meter wasserdichte Gehäuse, das wir bestenfalls als schnorcheltauglich bewerten. Gegenüber dem Vorgängermodell hat die AS 200 allerdings nicht viel dazugewonnen (…) Das Streaming mag ein Marketing-Argument sein – in der Praxis macht‘s wenig Spaß.“
VIDEOAKTIV (04/2015)

Weitere Modelle und Bezeichnungen

  • Dieses Modell wird auch bezeichnet als Sony AS200V
  • Dieses Modell wird baugleich, jedoch mit auf verschiedene Bereiche spezialisiertem Zubehör auch in den Varianten Sony HDR-AS200VR (Life Remote Kit für Outdoor), Sony HDR-AS200VB (Bike Mount Kit für Fahrräder und Motorräder) und Sony HDR-AS200VT (Travel Kit zum Snowboarden und Skifahren) verkauft
  • Die Sony HDR-AS100V ist ein Vorgängermodell

Nützliche Links und Downloads


* Ergänzende Preisangaben   * Ergänzende Versandkostenangaben